Kerzenherstellung

Sie sind hier

Abhängig von der Kerzenart gibt es verschiedene Möglichkeiten Kerzen herzustellen. Hier ein kleiner Überblick:

Ziehen

Eines der traditionellsten Verfahren ist das ziehen über zwei Zugtrommeln auf die mehrere hundert Meter Docht gespannt werden, wobei die untere Dochtstrecke ein Wachsbad durchläuft. Je öfter der abgekühlte Docht durch das Bad gezogen wird, desto stärker wird der Strang, der vollautomatisch bis zur fertigen Kerze verarbeitet wird. Mit diesem Verfahren werden z.B. Christbaumkerzen hergestellt.

Gießen

Ist für die Fertigung fast aller Kerzenformen möglich.
In Metall-, Kautschuk-, oder Plexiglas-Formen wird mittig ein Docht gespannt. Anschließend wird die Form mit Kerzenwachs ausgegossen.
Für Kerzen mit Applikationen sind die Formen aufklappbar, für glatte Kerzen sind in Gießmaschinen viele Formen aneinander gereiht.

Wachszieherei

Kerzenwerkstatt

Wachsschmelze

 

Pressen

Ist die Wahl für viele Standardprodukte.
Ausgangsmaterial ist hier pulverisierter Rohstoff, der mit hohem Druck zusammengepresst und verdichtet wird. Der Kerzendocht wird mittels einer Rohrführung eingepresst. Auf diese Weise werden z.B. Stumpen-, Kugel- und Duftkerzen sowie Teelichte hergestellt.

Tauchen

Ist die älteste Methode.
Durch oft wiederholtes Eintauchen des Dochtes in die Wachsmasse wird diese immer starker mit Wachs ummantelt, bis der gewünschte Kerzendurchmesser erreicht ist.

 

Der Docht - die Seele der Kerze

Von der Saugkraft und Spannkraft des Dochtes hängt das einwandfreie Abbrennen der Kerze ab.
Diese beiden Komponenten „Rohstoff und Docht“ bilden eine Einheit.

Die Dochte für die Kerzen werden zopfartig aus Baumwolle geflochten. Danach werden sie aufgearbeitet, d. h. gereinigt, präpariert, imprägniert und  sofern erforderlich, gebleicht.

 

    

 

Wir geben unser Geschäft auf und schließen Ende März 2019 !!.

Der Abverkauf ist gestartet und auf viele Deko-Waren gibt es schon satte Rabatte.

Ihr Team vom A & K Kerzenverkauf Fulda berät Sie gerne.

 

.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 09:00-18:00 Uhr

Samstags 09:00-15:00 Uhr

 

 

 

Bleiben Sie in Kontakt